www.snowscoot-rider.de - The Snowscoot-Community

AlbumAlbum   FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
 

Es ist zur Zeit kein Eintrag vorhanden

Gummipuffer - Ersatzbeschaffung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.snowscoot-rider.de Foren-Übersicht -> Technik + Equipment
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mr. Pink



Anmeldedatum: 08.10.2009
Beiträge: 50
Wohnort: Attenhausen

BeitragVerfasst am: 22.02.2017, 19:58    Titel: Gummipuffer - Ersatzbeschaffung Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

gibt es eigentlich überhaupt noch Gummipuffer ohne Metalleinlage?

Ich habe noch ein "altes" Carvingkit mit den metallosen Gummipuffern. Die sind bei Ebay oder ähnlichen aktuell nicht zu finden. Außer ich wäre zu dämlich dazu. Question

So wie ich das sehe bzw. lese verwenden die meisten aktuell die taillierten Gummipuffer mit Durchmesser 20mm oder größer.

Ein kurzes Feedback wäre schön.

Gruß Markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jojama



Anmeldedatum: 10.03.2010
Beiträge: 111
Wohnort: Unterboihingen

BeitragVerfasst am: 05.03.2017, 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Markus
ich fahre wie in einem älteren Beitrag berichtet untaillierte Silentblocks mittlerer Shorehärte, vorne H 20 / D 20 und hinten H 20 / D 50.
Bin damit sehr zufrieden und kanns für mein Insane Carving Scoot empfehlen

Gruß Jügen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr. Pink



Anmeldedatum: 08.10.2009
Beiträge: 50
Wohnort: Attenhausen

BeitragVerfasst am: 06.03.2017, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jürgen,

ich werde morgen (Reisetag ist Mittwoch) mal noch etwas messen und eventuell die Silentblöcke komplett montieren. Die alten (Voll-)Gummipuffer sind doch schon rissig, aber halten erstaunlicherweise noch.
Aktuell sind als Ersatz die nicht taillierten Blöcke mit H20/D25 geplant.
Ich rechne aber noch etwas mit Sägearbeiten bei den Gewinden. Alternativ liegen für kleinere Differenzen die Unterlegscheiben schon bereit.

Denke du hast da enstprechend Arbeit bei den Gewindeadaptern für die H20/D50 gehabt?

Gruß Markus

Ist bei mir ein gebrauchter IT Deal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jojama



Anmeldedatum: 10.03.2010
Beiträge: 111
Wohnort: Unterboihingen

BeitragVerfasst am: 06.03.2017, 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

ja, mußte auch die M6-Gewinde kürzen...

die Fetten gibts nur mit M8-Gewinde, da hab ich die Females ( = Innengewinde ) genommen, zum Board hab ich M6/M8 Madenschrauben genutzt, am Rahmen hab ich die Löcher aufgebohrt und schraub mit M8-Inbus-Schrauben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr. Pink



Anmeldedatum: 08.10.2009
Beiträge: 50
Wohnort: Attenhausen

BeitragVerfasst am: 07.03.2017, 16:54    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für deine Info, da wird für das nächste mal daran gearbeitet.

Muß wahrscheinlich nur die vorderen Gewinde am Lenker eventuell kürzen. Alternativ arbeite ich mit zwei Muttern und kürze nicht.

Am Backbord reicht wahrscheinlich eine zusätzliche Beilagsscheibe für die Verlängerungsmuttern. Bin da gerade noch am werkeln.

Nochmals danke für die Tips.

Gruß Markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.snowscoot-rider.de Foren-Übersicht -> Technik + Equipment Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB2 - AntiSpamBotModified! | www.snowscoot-rider.de