www.snowscoot-rider.de - The Snowscoot-Community

AlbumAlbum   FAQFAQ    SuchenSuchen    MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil    Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
 

Es ist zur Zeit kein Eintrag vorhanden

CARVINGKIT-Eigenbau
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.snowscoot-rider.de Foren-Übersicht -> Technik + Equipment
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SEAL



Anmeldedatum: 04.11.2006
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 02.01.2009, 16:06    Titel: CARVINGKIT-Eigenbau Antworten mit Zitat

Hallo!
Hab mal etwas im Internet rumgeschaut und bin auf richtig geile Gummipuffer gestoßen. Das coole daran ist dass ihr Innen- und Außengewinde aus Stahl ist, außerdem sind die Dinger ultra günstig(1,90€)
Das U-profil sollte dann für mich alten Werkzeugmechaniker auch kein Problem darstelln...
Weis zufällig jemand den Durchmesser des Puffers vom IT-Carvingkit????
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Noel
SS-R Crew


Anmeldedatum: 18.10.2003
Beiträge: 460
Wohnort: Haßfurt

BeitragVerfasst am: 02.01.2009, 19:34    Titel: Antworten mit Zitat

servus,
den durchmesser kann ich dir morgen sagen. Schätz mal so um die 20mm. poste mal den Link von den Puffern - Ich selber hab zwar noch einige von, aber kann für andere sehr interessant sein, zumal es auch nie schadet, Ersatzpuffer immer im Auto liegen zu haben Wink
Grüße
Noel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
SEAL



Anmeldedatum: 04.11.2006
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 03.01.2009, 03:22    Titel: Antworten mit Zitat

nur als beispiel:
http://cgi.ebay.de/10-St-Gummipuffer-Schwingelement-Silentblock-20x15-M6_W0QQitemZ150318966170QQihZ005QQcategoryZ30547QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

die Höhe vom Gummi wär auch ganz pracktisch....

Vorallem kann mam bei dieser Bauart das Gewinde nicht überdrehen weil dieses aus Stahl ist...


Das U-Profil würd ich aus 3mm starken Alu fertigen, also betsellungen nehm ich bald gerne an...... Twisted Evil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Noel
SS-R Crew


Anmeldedatum: 18.10.2003
Beiträge: 460
Wohnort: Haßfurt

BeitragVerfasst am: 03.01.2009, 08:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Seal,
so hab nun nachgemessen: Die Puffer sind 20-25mm im Durchmesser (da gabs verschiedene) und 20mm hoch. Auf die Winkel kommen u.U. ganz ordentliche Kräfte, aber 3mm starkes Alu hält das imo locker aus;)

Habe selber auch ein selfmade Carvingkit aus Alu im Einsatz und das hat noch keine Probs gemacht!

übrigens: Du kannst auch Puffer nehmen, die oben und unten einen Gewindestift haben, die eine Seite mußt Du dann soweit abschleifen, daß der Insert im Board nicht eingedrückt wird. Für häufige Boardwechsel ist das ganz praktisch, da man dann nicht noch die Madenschrauben wechseln muß. Kommt noch hinzu: vorrausgesetzt, die Schraube ist ordentlich gekürzt, besteht keine Gefahr mehr, daß man das Insert durchbeult (Beule im Belag).

Kannst ja mal ein Foto online stellen, wenn fertig!

Grüße
Noel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
SEAL



Anmeldedatum: 04.11.2006
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 03.01.2009, 11:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hab mir ehr gedacht dass ich welche mit einem Außen und einem Innengewinde nehm und dann schon in alle Inserts die Gewindestifte Hochfest reinkleb, um sie so noch mehr zu schonen...

Warum eigentlich 2 U-Winkel?? eigentlich würd ja einer unten reichen, der etwas höher ist und dann bei hoher Belastung am Rahmen begrenzt oder?


Zuletzt bearbeitet von SEAL am 03.01.2009, 12:28, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Noel
SS-R Crew


Anmeldedatum: 18.10.2003
Beiträge: 460
Wohnort: Haßfurt

BeitragVerfasst am: 03.01.2009, 12:13    Titel: Antworten mit Zitat

Die Gewindestifte und Boardinserts werden beim Carvingkit nicht sehr hochbelastet und lockern sich auch nicht (oder sehr sehr selten)! (Im Vergleich ohne Carvingkit lockern sie sich permanent)
Ich schraube die Stifte fürs Carvingkit schon seit paar Jahren sogar ganz ohne Loctite rein und es gab noch nie Probleme mit! Also blaue Soße reicht locker Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
SEAL



Anmeldedatum: 04.11.2006
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 14.01.2009, 11:11    Titel: Antworten mit Zitat

So, das ganze Material is eingetroffen... Momentan hab ich kosten von 18€ für 2 komplette Kits. w´Werd am Wochenende mal Bilder reinstellen und ne Probefahrt machen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
frank



Anmeldedatum: 04.11.2003
Beiträge: 115
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 14.01.2009, 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ja gib bitte Bescheid wie es funktioniert hat.

Gruß FRANK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
SEAL



Anmeldedatum: 04.11.2006
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 26.01.2009, 10:16    Titel: Antworten mit Zitat

So hab das kit am Samstag auf Herz und Nieren getestet und muss sage "einfach geil"...
Das Fahrverhalten hat sich extrem verbessert, die Kanten fressen sich gerade zu in die Piste. Die U-Profile die ich aus 3mm Alu-Flachmaterial gebogen hab, verzogen sich kein bischen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spooky



Anmeldedatum: 07.01.2008
Beiträge: 12
Wohnort: Ulm/Jungingen

BeitragVerfasst am: 28.01.2009, 06:17    Titel: Antworten mit Zitat

so
hab auchn carvingkit eigenbau fabriziert.
Die Lösung mit den zwei Gewindestiften am Silentblock fand ich die bessere
nun hab ich das gefühl das er doch a bissi weit Flext (hab von Winkel zu Winkel 5mm gelassen).
Wie weit sin denn eure Aufschlagskanten entfernt?
Und wie fest zieht ihr euren Carvingkit an?Dachte Gut Handfest und dann mit dem Aluwinkel nochmal Nachziehen(ohne Locktide?!).
Nochwas:
Nun ist der anschlag für den Backboardflex ja weiter weg.
Bruchgefahr?Hab gedacht ich fütter das Rohr hinten um 1,5cm auf(mit Mooosgummi und Panzertape).
Auch ich werde am wochenende vermutlich zum testen kommen,
Gebe dann bescheid.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Perverso



Anmeldedatum: 09.12.2008
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 28.01.2009, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Mit der Bruchgefahr da mit CarvingKit der Abstand höher ist hab ich mich auch schon beschäftigt.Hab mir dann einfach ne weiche Folie zur Wurst gerollt und mit ordentlich Panzertape unter den Bügel geklebt. Ich fands ziemlich cool da einfach zu machen und Potthäßlich. Mal ne andere Frage woher bekomme ich den Moosgummiplatten ? Im Baumarkt gibt es sowas nicht Sad

Grüßle.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Noel
SS-R Crew


Anmeldedatum: 18.10.2003
Beiträge: 460
Wohnort: Haßfurt

BeitragVerfasst am: 29.01.2009, 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab manche Scooter mit Carvinkit (Original IT als auch Eigenbau) schon seit vielen Jahren im EInsatz und wurden teils auch wirklich extrem belastet. Bisher aber nix zu erkennen, daß irgendetwas "brechen" will am Backboard. Hier kann ich also entwarnen.
Eher muß ich sogar das Gegenteil sagen: denke daß die Bruchgefahr durchs Carvingkit sogar minimiert wird, da sich das Board über die ganze Länge durchbiegen kann, dadurch verträgt es auch problemlos etwas mehr Höhe, also etwas mehr Durchbiegung.
Ohne Carvingkit:


Mit Carvingkit:


Grüße
Noel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Noel
SS-R Crew


Anmeldedatum: 18.10.2003
Beiträge: 460
Wohnort: Haßfurt

BeitragVerfasst am: 08.02.2009, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

hab gerade noch ein interessantes Bild auf meiner Platte gefunden was hier ganz gut reinpaßt. Hab ich glaub ich auch schon mal gepostet, aber da das Thema wieder hier so neu entflammt ist sollte es auch hier nicht fehlen

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Scootrider



Anmeldedatum: 06.12.2010
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 08.12.2010, 17:21    Titel: Antworten mit Zitat

Servus zusammen,

Will mir bis zum nächsten Schneeurlaub ein Carving-Kit fürs Snowscoot unten dran bauen.
Habe aber leider noch nicht so viel darüber gefunden, was ich da nun am besten alles brauche und welches Material.
Würde mich Freuen wenn ihr mir da paar Infos dazu geben könntet.

Gruß
Martin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jojama



Anmeldedatum: 10.03.2010
Beiträge: 111
Wohnort: Unterboihingen

BeitragVerfasst am: 08.12.2010, 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

wir nutzen an unseren Scoots ganz normale Schwinggummis.
Gibts bei Ebay in allen möglichen Größen und Shorehärten.
Bisher gabs damit noch keine Probleme !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.snowscoot-rider.de Foren-Übersicht -> Technik + Equipment Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB2 - AntiSpamBotModified! | www.snowscoot-rider.de